Kunden dauerhaft binden

Kunden eröffnen sich heute im Internet immer neue Einkaufs- und Informationsmöglichkeiten. Um Kunden dauerhaft zu binden, müssen Vertriebskonzepte daher mehrwertorientiert weiterentwickelt und analysiert werden. Kundensegmentierung ist hier das Mittel der zielgerichteten, messbaren Bewertung von Kommunikationsprozessen und damit der Bewertung von Kundenloyalität. Wiederkehrende Besucher, also Stammkunden, dauerhaft serviceorientiert zu betreuen, ist der Schlüssel zu profitablem Wachstum. Wie Sie den Erfolg Ihrer Kundenbindung analysieren können, erfahren Sie hier.


Möglichkeiten und Varianten zur Analyse der Kundenbindung:

Multichannel-Tracking:

Bei der Suche nach Informationen oder bestimmten Produkten bewegen sich Kunden heute fließend zwischen der off-line, der mobilen und der online Welt. Diese konvergente Mediennutzung erfordert Channel-übergreifende Analysemöglichkeiten, verbunden mit den Mitteln der Marktforschung.

  • Aktionscodes in Produktverpackungen (Bsp.: Coca Cola Weihnachtstruck-Tour, CokeFridge)
  • QR Codes in Flyern, Zeitschriften oder der Außenwerbung (Bsp.: News)
  • E-Mail Marketing

Weitersagen:

Oder auch „Tell-A-Friend“ genannt. Mundpropaganda läßt sich zwar kaum steuern, ist aber ein wirksames Mittel das eigene Angebot an Freunde oder Bekannte von bestehenden Kunden weiterzuempfehlen. Identifizieren können Sie den Erfolg anhand von URL-Parametern (oft eine externe Kampagne) am jeweiligen Link.

Promotion Code:

Mit einem Promotion-Code (in der Regel eine Zeichenfolge aus Buchstaben und Zahlen), kann der Kunde besondere Produkte erwerben oder Rabatte auf vorhandene Produkte erhalten. Da diese Codes nur für einen begrenzten Zeitraum gültig sind und oft online eingeben werden müssen, können offline Werbeaktionen direkt analysiert werden.

  • Online-Branchenbuch mit druckbaren Coupons – zum Beispiel Gutscheine mit Preisnachlässen
  • Coupons, Gewinnspiele und Gutscheine (Bsp.: coupons4u)

Produktnahe Dienstleistungen:

Mit zusätzlichen Services kann ein Angebot rund um die eigene Dienstleistung aufgebaut werden. Das entsprechende Leistungsspektrum wird anhand direkter Empfehlungen angeboten. Online helfen auch hier URL-Parameter (oft eine externe Kampagne) am jeweiligen Link der Empfehlung.