Die Digitalisierung macht Wettbewerbsanalysen einfach und effektiv

Die Digitalisierung macht Wettbewerbsanalysen einfach und effektiv

© iStock – monkeybusinessimages

Jeder der online erreichbar ist sollte es tun – den Wettbewerb beobachten und die Ergebnisse als Chance verstanden, für sein eigenes Geschäftsfeld nutzen.

Harte Fakten – frei verfügbar im Internet, so liefern eine Reihe von Tools nutzbare Kennzahlen, systematisch und nach allgemeingültigen Standards aufbereitet, sowie periodisch oder sporadisch im Detail oder als Zusammenfassung abrufbar. Daher gilt es, neben einem wirkungsvollen Online Marketing, auch stets den Wettbewerb im Blick zu behalten.

Dieser Artikel stellt einige dieser Tools vor, die öffentlich zugängliche Informationen liefern und so ein Benchmarking ermöglichen.

Reichweite

Zu den harten Fakten einer Website zählen Visits, Page Views und die Referrer. Daneben gibt es weitere Informationen zu den Audience Interests, zum Beispiel ähnliche Websites. Dafür eignet sich der kostenlose Service von SimilarWeb und der IVW.

Visits hier am Beispiel von immobilienscout24.de


Referrer hier am Beispiel von immobilienscout24.de


Reichweite KPI der IVW hier am Beispiel von immobilienscout24.de


Kaum noch kostenlos nutzbar ist dagegen Alexa.

Performance Marketing

Auf welche Performance Partner setzt der Wettbewerber? Hier hilft das Ghostery Plug-In für Firefox oder Chrome. Ghostery erkennt Tracker, Web-Bugs, Pixel und Web-Beacons, die auf Webseiten von Facebook, Google und über 500 anderen Ad-Netzwerken, verhaltensbezogenen Datenlieferanten und Web-Publishern platziert werden.


Google Suche

Die Google Suche liefert, z.B. über den Parameter „site“, eine Übersicht über die Anzahl an Sites die unter der entsprechenden Domain für den Wettbewerber gelistet sind.

Hier ein Beispiel für die Website von www.immobilienscout24.de.


Die Suche lässt sich einfach ergänzen, zum Beispiel zu „Miete Berlin“.


Eine vollständige Liste der Parameter für die Google Suche findet sich hier.

Google Alerts

Selber suchen oder automatisch informiert werden, wenn sich etwas Relevantes tut? Dann helfen die Google Alerts. Einige Regeln hinterlegen und die eMail Adresse eintragen und schon ist Google wachsam und informiert wenn es Neuigkeiten gibt.


Social Media

Daneben lohnt es sich auch von Zeit zu Zeit den Unternehmen auf Twitter, Facebook, Google+ & Co. zu folgen.

Wettbewerber Website

Ein regelmäßiger Blick auf die Online Angebote hinsichtlich neuer Services, Stellenanzeigen, Pressemitteilungen und Blog Einträge kann dabei helfen die Strategie, Wachstumsziele und Aktivitäten zu verstehen und eigene Initiativen abzuleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.