Client Side Tracking

Client Side Tracking ist eine Lösung die innerhalb des Web Browsers oder App, meistens mit JavaScript umgesetzt wird und die Tracking Informationen als URL Parameter via http(s) Request an den Zählserver eines Tool Anbieters sendet. Dort erfolgt die Verarbeitung und die Messpunkte können über ein Frontend und über eine API abgerufen werden.

Vorteile:

  • jede Interaktion im Browser oder der App kann erfasst werden

Nachteile:

  • jeder Screen oder Page muss mit JavaScript versehen werden um bei einem Page View, Mouse Over oder Mouse Click die Tracking Informationen an das Tool zu senden
  • als Limit gelten hier oft die vertraglichen (Anzahl an Messpunkten, Events, Server Calls oder Variablen) oder technischen Einschränkungen (Länge der URL, Sampling) des Tool Anbieters
  • basiert häufig auf der Verwendung von Cookies, die vom Visitor gelöscht werden können
  • zunehmend macht die Verwendung von AdBlockern Probleme, da hier die benötigten Requests an den Tool Anbieter verhindert werden, es entstehen unvollständige Daten, die zu falschen Ergebnissen und Interpretationen führen

Bekannte Tools sind Adobe Analytics, Google Analytics, Webtrends oder AT Internet.

Synonyme: Client Side Tracking, Client Based Tracking, Image Pixel Tracking, Client Side Scripting