Server Side Tracking

Server Side Tracking ist eine Lösung die innerhalb der Web Applikation oder App, meistens mit php umgesetzt wird und die Tracking Informationen direkt in ein Logfile oder eine Datenbank schreibt. Die Verarbeitung erfolgt häufig auf dem Web-Server (z.B. Apache oder IIS).

Vorteile:

  • die Verarbeitung ist schneller weil kein JavaScript/Page Tag auf dem Client (Webbrowser, App, ..) verwendet wird, es erscheinen keine Parameter im HTML Code
  • diese Art des Trackings ist unabhängig vom Client, also der Browser Version oder anderer Parameter
  • eine höhere Genauigkeit bei der Datenerfassung, da keine http Tracking Request verloren gehen kann oder Ad Blocker den Request verhindern
  • es wird keine zusätzliche Lösung wie ein Tag Management System oder Content Delivery Network benötigt
  • Es gibt keine Einschränkungen beim Datenschutz, man bleibt Herr seiner Daten. Auch das unkontrollierte Nachladen von 3rd Party Skripten (Affiliate Marketing) ist so nicht möglich

Nachteile:

  • Einschränkungen gibt es aber auch, so können Browser Interaktionen, die keinen Zugriff auf den Webserver auslösen, wie Mouse Tracking oder dynamisches Verändern der Anzeige nicht erfasst werden
  • Häufig ist der Aufwand innerhalb der IT bzw. der Software Entwickler höher, da die Messpunkte in die Applikation integriert werden müssen
  • Man benötigt eine entsprechende Hardware (Logfile Server, Analyse Server) und muss die nötigen Prozesse der Datensammlung und Verarbeitung selbst organisieren

Bekannte Tools sind Webalyzer, bbclone, piwik oder Splunk.

Synonyme: Server Side Tracking, Server Based Tracking, Server to Server Tracking, Server Side Scripting