Entwicklung auf dem Web Analytics Job Markt 2009

Entwicklung auf dem Web Analytics Job Markt

©iStockphoto.com/alexsl

Web Analytics ist vor Jahren als Nischenthema gestartet. Heute gibt es sowohl auf dem Markt der Toolanbieter als auch dem Markt der Spezialisten eine rasante Entwicklung. Indextools wechselte zu Yahoo!, Omniture zu Adobe und SPSS wird Teil von IBMs Business Analytics. Andere Anbieter suchen nach Partnerschaften, so vertreibt bspws. Webtrekk sein Produkt Q3 im Zanox Application Store oder etracker arbeitet mit dem Web Hoster united-domains zusammen.

Gleichzeitig entwickelt sich auch der Markt für Job Angebote im Umfeld von Web Analytics. Dabei erweitert sich das Themenspektrum deutlich. So wächst der reine Web Analytics Markt zunehmend mit anderen Bereichen, wie etwa Online Marketing, Social Media, Kampagnenmanagement oder Online Reputation Management, zusammen. Daten werden mit CRM-Systemen oder ERP-Systemen in Data Warehouses verknüpft. Das Ergebnis bildet die Basis von Business Analytics. Immer mehr Firmen suchen nach eigenem Knowhow und Personal, Beratungsfirmen schreiben dagegen weniger Stellen aus.

Dabei variieren auch die Standorte der suchenden Unternehmen. Neben München, direkt gefolgt von Berlin, entwickelt sich ebenso Hamburg zu einer Web Intelligence Hochburg. Eine geografische Übersicht der aktuellen Stellenangebote aus 2009 findet sich in der Grafik. Je größer die grüne Markierung, desto mehr Angebote in der Region. Da sicher nicht alle Stellenangebote enthalten sind (Quellen: trovit, stepstone, monster und yovadis), ist die Darstellung vor allem als Trend zu interpretieren.

Die Veränderung in 2010 finden Sie hier.

Web Analytics Jobs 2009

©kartenwelten.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.