Next Conference (23.-24.04.2013, Berlin)

Next Conference23.-24.04.2013, Berlin

Next Conference

Die Konferenz NEXT Berlin hat sich in den vergangenen Jahren als wichtiger Agendasetter für die Themen der digitalen Wirtschaft in Europa etabliert. In Vorträgen und Workshops zu künftigen Business-Trends inspirieren international renommierte Experten mehr als 2.000 Teilnehmer aus aller Welt. Zum achten Mal richtet die Digitalagentur SinnerSchrader die Konferenz am 23. & 24. April in Berlin aus, erstmals im BCC am Berliner Alexanderplatz. Schwerpunktmäßig wird sich die Konferenz mit den Themen unsichtbare Technologien, neuen Interfaces, dem Maker-Movement sowie veränderten Nutzer-Kontexten befassen. Leitgedanke der diesjährigen Konferenz: here be dragons!

Vier Bereiche stehen auf der Agenda der NEXT Berlin 2013 besonders im Fokus:

1. Invisible: Technologie wird transparent
Es wird praktisch unmöglich, die digitale und die analoge Welt zu trennen. Das Internet ist nicht bloß ein weiterer Kanal, um mit Menschen beziehungsweise mit Kunden in Kontakt zu treten, es ist überall. Alles ist verbunden. Netz ist für uns so selbstverständlich wie Strom.

2. Interface: APIs, Interaktion und neue Dienste
In der Post-PC-Ära verabschiedet sich der User von der Desktop-Oberfläche. 2013 wird die Mehrheit der Menschen über mobile Geräte online sein. Entsprechend müssen wir überdenken, wie Mensch-Maschine-Schnittstellen in Zukunft aussehen sollen, um sie an die wechselnden Bedürfnisse der Nutzer anzupassen.

3. Maker: DIY, 3D-Druck und das Maker Movement
Die Digitalisierung beeinflusst künftig auch die Welt der festen Atome. So wie das Web die Publikationsmacht aus den Händen einzelner in die von vielen verlagert hat und das Programmieren angesichts von Millionen Apps zum Massenphänomen geworden ist, so wird der 3D-Druck den Bereich der Produkt-Innovation demokratisieren und revolutionieren.

4. Context: Smarte Dinge und Daten
Neue tragbare Computer in Armbändern, Kleidungsstücken oder Brillen sammeln Daten über uns und unsere Umgebung, die dafür genutzt werden sollen, unser Leben zu erleichtern und zu verbessern. 2013 wird zeigen, welche Innovationen Google Glass anstößt. Was heute schon möglich ist und wohin die Reise geht, klingt wie Science Fiction, ist aber die neue Realität, die es zu gestalten gilt.

Veranstaltet von: SinnerSchrader und bcc.
Das vollständige Programm: Alle Informationen zur Next im Überblick.