The Elements of AI – Recap

The Elements of AI – Recap

Künstliche Intelligenz ist knifflig: es gibt zwar schon jetzt viele Anwendungen im Alltag, aber die genaue Funktionsweise ist eine Blackbox. Und wie soll ein unbedarfter Informatik-Laie verstehen, was Künstliche Intelligenz genau macht und wo ihre Stärken und Schwächen liegen.

Heute habe ich den Online Kurs von Elements of AI erfolgreich abgeschlossen. Er bietet eine KI-Einführung ohne komplizierte Mathematik oder Vorkenntnissen in der Programmierung.

Elements of AI ist in sechs Kapitel aufgeteilt:

  • Was ist KI?
  • Probleme lösen mit KI
  • Reale Anwendungen
  • Maschinelles Lernen
  • Neuronale Netze
  • Auswirkungen

Die Inhalte sind für Menschen mit unterschiedlichsten Grundkenntnissen aufbereitet, allerdings können die die praktischen Aufgaben nicht im Vorbeigehen absolviert werden. Um die Aufgaben erfolgreich lösen zu können, ist intensives und mehrfaches Durcharbeiten erforderlich.

In den Kapiteln lernt ihr ihr beispielsweise zwischen realistischer und unrealistischer KI zu unterscheiden, erarbeitet euch Grundlagen in der Statistik und bekommt eine Einführung in praktische Anwendungsfälle.

Teile der Aufgaben werden von anderen Teilnehmern evaluiert und bewertet (Peer-Evaluationen). Ausgehend von eurem Vorwissen solltet ihr etwa 30 bis 50 Stunden bis zum Abschluss einplanen.

Also: Einfach mal machen, probiert es selber aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.